Inhalt

Kinder und Werbung – Tipps für die Medienerziehung

werbung.png
Werbung ist Teil unseres Alltags. Nicht nur im Fernsehen und in Zeitschriften sondern auch über das Internet oder über Apps kommen Heranwachsende verstärkt mit Werbung in Berührung. Für Kinder ist es daher wichtiger denn je, möglichst früh Werbebotschaften und -absichten hinterfragen und deren Ziele erkennen zu können.

Das Informationsangebot „Kinder und Werbung – Tipps für die Medienerziehung“ der Stiftung Medienpädagogik Bayern unterstützt Eltern bei der Stärkung der Werbekompetenz ihrer Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Neben Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Werbeformen werden alltagstaugliche Anregungen und Tipps zum praktischen Umgang mit Werbung gegeben.

Das Informationsangebot wurde im Auftrag der Stiftung Medienpädagogik Bayern von Helliwood media & education erstellt und kann kostenlos über die Webseite der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) www.blm.de (unter Medienkompetenz/Materialien) bestellt werden.

Die Erstellung des medienpädagogischen Informationsmaterials der Stiftung Medienpädagogik Bayern wurde durch Spenden ermöglicht.

Downloads:

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • Medienführerschein Bayern für die außerschulische Jugendarbeit – Neue Materialien für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitungen

        mehr >>

      • Stiftung freut sich über großen Erfolg des Referentennetzwerks: Mit 1.000 Informationsveranstaltungen über 36.000 Eltern erreicht

        mehr >>

      • Erfahrungsaustausch und Weiterbildung: Sechste Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern nimmt die Videoplattform YouTube unter die Lupe

        mehr >>