Inhalt

Internet- und Computerspieleabhängigkeit – klicksafe-Tipps für Eltern

Cover_Flyer-Internetabhaengigkeit.jpg
Unter dem Motto „Damit der Spaß nicht aus dem Ruder läuft“, gibt die EU-Initiative klicksafe in ihrer neuen Broschüre einen Überblick über Gefährdungen durch übermäßigen Medienkonsum. Sie beginnt mit einer Begriffsbestimmung des relativ neuen Phänomens und beleuchtet dann die Risiken und Abhängigkeitspotenziale von Internet und Computerspielen. Mit einer Checkliste können Eltern und Jugendliche ihr eigenes Mediennutzungsverhalten auf die Probe stellen. Für die Eltern von Kindern mit problematischem Nutzungsverhalten nennt die Broschüre außerdem Anlaufstellen für professionelle Hilfe.

Herausgeber:
klicksafe

Veröffentlichung:
2012

Bezug über:
www.klicksafe.de

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • 7. Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern

        mehr >>

        • Safer Internet Day 2018: Stiftung organsiert bayernweit rund 30 Elternabende des Referentennetzwerks

          mehr >>

        • Medienführerschein Bayern für Berufliche Schulen - Neue Unterrichtseinheiten „Datenschutz“, „Urheberrecht“ und „Beruf und Arbeit in Film und Fernsehen“ veröffentlicht

          mehr >>