Inhalt

Medienführerschein Bayern für die außerschulische Jugendarbeit – Neue Materialien für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitungen

Selfies posten, Verabredungen treffen, Nachrichten checken: Mit dem Smartphone in der Hosentasche kommunizieren junge Menschen immer und überall. Auch in Jugendgruppen, -zentren oder Freizeittreffs ist das Thema „Mobile Kommunikation“ brisant. Jugendleitungen sind hier als kompetente Ansprechpartner in Sachen Medien gefragt. Deshalb hat die Stiftung Medienpädagogik Bayern den Medienführerschein Bayern für die außerschulische Jugendarbeit entwickelt. Er bietet ab sofort die Schulungseinheit „Medienkompetenz“ für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitungen. Ziel ist, die Medienkompetenz von Jugendleitungen zu stärken, damit sie Kinder und Jugendliche bei einem reflektierten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien begleiten können.

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • Medienführerschein Bayern für die außerschulische Jugendarbeit – Neue Materialien für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitungen

        mehr >>

      • Stiftung freut sich über großen Erfolg des Referentennetzwerks: Mit 1.000 Informationsveranstaltungen über 36.000 Eltern erreicht

        mehr >>

      • Erfahrungsaustausch und Weiterbildung: Sechste Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern nimmt die Videoplattform YouTube unter die Lupe

        mehr >>